Einruhr: Marathon am Rursee für „Schumi“ gerannt

Einruhr: Marathon am Rursee für „Schumi“ gerannt

Deutschlands derzeit ex-tremster Langläufer, Dr. Joey Krüll, hat beim Rursee-Marathon die Jahres-Welt-Bestleistung im Extreme-Run gefestigt: Mit den 42,195 Kilometern beim Landschaftslauf rund um den Rursee (Gesamtplatz 252 in 4:26:58 Stunden) erhöhte er die Jahresleistung auf sage und schreibe 17 223 Kilometer.

So viele Kilometer ist niemand sonst auf der Welt nach Recherchen von Runner‘s World, dem führenden Laufmagazin, gelaufen.

Krüll läuft seit dem Skiunfalltag des ehemaligen Formel-I-Weltmeisters Michael Schumacher am 29. Dezember 2013 täglich umgerechnet 50 Kilometer „für meinen Freund ‚Schumi‘ als „Spirit Healing Run“. Dr. Krüll, selbst Arzt und Sportmediziner, kennt Schumi von der Rennstrecke, wo er jahrelang als Journalist tätig war, und er ist sicher, dass er Schumi hilft, wieder gesund zu werden.

Dr. Joey Krüll, hat dieses Jahr unter anderem die Marathonläufe in Berlin, Köln, München, Frankfurt und am Bodensee erfolgreich im Rennanzug beendet.

Mehr von Aachener Zeitung