1. Lokales
  2. Eifel

Nordeifel: Maike ist tot - die Hilfe geht weiter

Kostenpflichtiger Inhalt: Nordeifel : Maike ist tot - die Hilfe geht weiter

Maike ist tot. Diese traurige Nachricht erreichte am Montag viele Menschen der Region, die dem an Leukämie erkrankten Mädchen aus Mechernich helfen wollten. Bereits am Donnerstag hatte das elf Monate alte Kind seinen Kampf gegen den Krebs verloren. Eine Welle der Solidarität war seinetwegen durch die Eifel gerollt.

Velei enhnesMc ewonllt shic rfü eine sndmnlmeSlepeaetz rzu ügfrnVueg etnlle,s mu sda iKdn vor eesmni scckShila uz aneer.bhw Für kiaeM amk disee fliHe zu päst. erb„A enlive adreenn inKerdn nnka ocnh fghleone d”enr,we agst nSbeia nRhesautu.a Dei uFar asu Regeont hat inee egoßr snunTritpkogiseiay am 1.1 aFrreub nsi bneeL r.eugnfe dnU ied olsl uahc iwe tlgenpa s.ittantnefd Dnne eid hstueceD reiensenapeKdhonkmdcta MDK(S) ,tffoh enrtu ned eilztelenpon drenpneS in tngoRee ieenn eeteginsnhc Zlligniw red gcsjäeirehhsn eeliEn uz .ndfien asD eädncMh onwht in rde hNeä nvo enrBem nud iedtle ealesbnlf na um.äekieL Sie tsi auf ienen epdSnaeenmsezlmltr .wsengiaene