Literaturkaffee in der Stadtbücherei Monschau mit Ingrid Davis

Literaturkaffee mit Ingrid Davis : Mischung von Krimi und Humor hat ihre Fans

Trotz wunderschönem Eifelwetter fand sich am Sonntag eine ansehnliche Anzahl Interessierter beim Literaturkaffee der Stadtbücherei Monschau in der Laufenstraße ein. Die Tische schön gedeckt und dekoriert, der Kuchen frisch vom Bäcker, Kaffee frisch aufgebrüht und eine gut aufgelegte Autorin, das waren die Zutaten zu einem schönen, spannenden Nachmittag.

Das Format des Literaturkaffees am Sonntagnachmittag findet immer mehr Zuspruch. Ingrid Davis, eine gebürtige Aachenerin , hat jetzt den dritten Britta-Sander-Krimi veröffentlicht. Schon der erste Band wurde hier in Monschau gut angenommen, die Mischung von Krimi und Humor hat hier seine Fans. Auch im dritten Band kam genau diese Mischung wieder zum Tragen und das Publikum fühlte sich gut unterhalten.

Nach 90 Minuten Lesung signierte die Autorin auch gekaufte und mitgebrachte Bücher ihrer Reihe und stand auch für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Das Publikum honorierte die unterhaltsame Lesung und vor allen Dingen auch die Bereitschaft der Autorin auf ein Honorar zu verzichten mit langem Applaus. Die Stadtbücherei bedankte sich mit einem Senfpräsent. Bestimmt gibt es ein Wiedersehen, denn die Autorin arbeitet schon an Band 4 und 5. Alle Bücher können in der Stadtbücherei auch ausgeliehen werden.

Im nächsten Monat findet die „Lange Nacht der Bibliotheken“ statt. Hier bietet die Stadtbücherei am 15. März lange Öffnungszeiten und eine Nachtwächterführung an.

Mehr von Aachener Zeitung