Monschau: Lions-Club unterstützt die Musikschule Monschau

Monschau: Lions-Club unterstützt die Musikschule Monschau

Es war die Idee von Harrie Boers, dem Leiter der Musikschule Monschau, auf dem Monschauer Weihnachtsmarkt mit Schülern der Musikschule aufzutreten und die Menschen mit Weihnachtsliedern zu erfreuen.

Beteiligt waren Schüler der neuen Bläserklasse der fünften Jahrgangsstufe des St.-Michael-Gymnasiums sowie einige ältere Musikschüler. Nicht ohne Grund begannen die musikalischen Darbietungen am Stand des Lions-Clubs Monschau.

Nachdem die jungen Leute mit viel Herz, Freude und Ernsthaftigkeit die mehrstimmigen Musikstücke dargeboten hatten, und mit kräftigem Applaus der Zuhörer belohnt worden waren, überreichten der Präsident des Lions-Clubs, Achim Pröpper, und Hans-Peter Drews, Vorsitzender des Lions-Hilfswerks, dem Leiter der Musikschule einen Scheck über 3000 Euro.

Mit diesem Scheck, so Achim Pröpper, unterstütze der Lions-Club die soziale und musikalische Arbeit der Musikschule und ermögliche es auch sozial schwächer gestellten Kindern und Erwachsenen, dieses musikalische Angebot wahrnehmen zu können. Ohne finanzielle Unterstützung könne die Musikschule nicht weitergeführt werden, erläuterte Boers. Dass die kleine Stadt Monschau eine eigene Musikschule betreibe, beweise das große kulturelle Interesse der Stadt.

Der Lions-Club sieht sich hier schon länger in der Pflicht. „Aber nicht jeder“, so Hans-Peter Drews launig, „der an der Lions-Bude singt, bekommt einen Scheck.“ Nach den Darbietungen spendierte der Lions-Club den jungen Leuten Schokolade, Getränke und Fritten. Für das kommende Jahr plant der Leiter der Musikschule, kleinere Ensembles an verschiedenen Stellen des Weihnachtsmarktes gleichzeitig spielen zu lassen.

Mehr von Aachener Zeitung