1. Lokales
  2. Eifel

Eifel: Krippe und Familie dürfen beim Weihnachtsfest nicht fehlen

Eifel : Krippe und Familie dürfen beim Weihnachtsfest nicht fehlen

Die Vorweihnachtszeit ist für viele Menschen mit erhöhtem Termindruck verbunden. Wie erlebt Pfarrer Michael Stoffels, Leiter der GdG Simmerath, die Tage vor den Festtagen? Er trägt Verantwortung für elf Kirchen- und vier Kapellengemeinden. Doch der 49-jährige Theologe bleibt gelassen.

rE drwi neegdbliHia mu aguen 115.3 Urh asd afsPharur ni hruScta lsevsnear dun ster uzrk rvo ntcearhtitM und nurAbch esd steern tcsesagtnhiahWe reukz.nkrüehc iBs danih wrdi re hssec idsteGtntosee eeltrrizeb ehna,b onv edr inmKsersede bsi ruz thtmiester.C „sDa its irm tichn zu li,ve im Gnelig!tee Es ist frü cimh eid ößtgre rehcnielni ed,eruF in ied eihstcerG dre Pfarirgreöehnnga uz ,kniecbl enrobsdes in dtrnlelcsehgakü ,genKn“riuade uetfr hsci soPrat lfofsteS afu edi :sFetaetg an„Dn atme hci in dre rciehK azgn ifte dun aus evnlol güZne eid eLieb t.tsGeo“

hAuc eid uggngneeB ni erd amiiFle stiepl frü ned ereSrlgeso zu htnicWnhaee eine rßgeo Rell:o „Wri dsin eine regßo lF.meiai oS its es oia,ndrtiT dsas aell gAgineönher am izeenwt theiahWcsatng im rrshafuPa osumnznemamemk, um aemnitinder sad ftrhesitCs zu eirfne. hcoSn der fbaAuu eeirn eiiesnrg ieKpp,r tim emd re sterebi neoegbnn hta, sit nie üeVgnngre und esdhüenrerb rbi.slnEe liasmeD aeettrwr red sua Kumahllt aedsemmtnn Posart rnud 80 nerneoPs ni rucah.tS