Lammersdorf: Kreuzigungsgruppe wird herausgeputzt

Lammersdorf: Kreuzigungsgruppe wird herausgeputzt

Ohne Zweifel hatte die Kreuzigungsgruppe auf dem Lammersdorfer Friedhof im Laufe der Jahre ihren ehemaligen Glanz verloren und bot durch Schmutz, Bemoosung und Flechten schon lange keinen schönen Anblick mehr.

Das sollte sich ändern, wie Ortsvorsteher Franz-Josef Hammelstein bereits vor Pfingsten vor Ort optimistisch mitteilte: „Zum Pfingstfest wird sich die Kreuzgruppe mit Maria, Johannes und Jesus den Friedhofsbesuchern wieder in einem ansehnlichen Zustand präsentieren“.

Dafür zeichnet sich zunächst einmal Hacki Dondorf verantwortlich, der mit Pinseln, Lösungsmitteln, verschiedenen Bürsten und ehrenamtlichem Engagement die Reinigung der Figuren übernommen hat. Da die Figurengruppe auch eine gewisse Höhe aufweist, war für die entsprechenden Arbeiten zudem ein Gerüst erforderlich. Ortsvorsteher Hammelstein merkte an: „Gerüst und Lösungsmittel wurden uns erfreulicherweise von Marco Scherner zur Verfügung gestellt, sonst hätten wir die Arbeiten nicht durchführen können“.

(ani)
Mehr von Aachener Zeitung