Nordeifel: Kreisliga C: Gute Aussichten für die fünf Nordeifelteams

Nordeifel: Kreisliga C: Gute Aussichten für die fünf Nordeifelteams

In der Aachener Kreisliga C4 sieht es vor dem Start in die zweite Saisonhälfte für die fünf Nordeifelteams gut aus. Um den Klassenerhalt braucht sich keine Mannschaft Sorgen zu machen, bei Hertha Strauch darf man sogar vom Aufstieg träumen.

Mit einem Sieg bei Rasensport Brand II wollen die Blau-Gelben die Erfolgsserie der Hinrunde fortsetzen. Für die Nordeifelteams steht aber das Derby bei der Zweiten des TuS Mützenich im Fokus, bei der sich zum Wiederauftakt Mitaufsteiger Komet Steckenborn vorstellt.

Nach drei Monaten Winterpause erscheint eine Prognose zum Spielausgang unangebracht. Die SG Höfen/Rohren möchte mit einem Sieg gegen die Zweite des Burtscheider TV in die Rückrunde starten. Von drei Punkten träumt man auch bei Germania Eicherscheid II. Die Blau-Weißen haben am Sonntagmittag bei Grün Weiß Lichtenbusch II Termin.

(kk)
Mehr von Aachener Zeitung