1. Lokales
  2. Eifel

Nordeifel: Kreis Aachen zahlt Heckenprämien aus

Nordeifel : Kreis Aachen zahlt Heckenprämien aus

In den nächsten Wochen können sich 618 Monschauer über das Preisgeld der diesjährigen Heckenprämierung des Kreises freuen. Von der Stadtkasse werden die Prämien - zwischen 13 bis 49 Euro - an die Heckenbesitzer ausgezahlt.

Die Empfänger erhalten vorab noch eine schriftliche Benachrichtigung des Kreises Aachen. Die Gesamtsumme der Prämien beträgt exakt 20.955 Euro.

Die Bewertungskommission hatte Anfang November sämtliche Hecken im Gebiet der Stadt Monschau, die gemeldet wurden, begutachtet. 74 erhielten dabei die Note eins, 203 die Note zwei und 150 die Note drei. Für 121 Hecken reichte es immerhin zur Note vier und für 70 Hecken zur Note fünf.

Erfreulich ist, dass die Anzahl der Hecken mit der bestmöglichen Note im Vergleich zur letzten Heckenprämierung in Monschau im Jahr 2001 um zwölf gestiegen ist. Prämienempfänger, deren Anschrift oder Bankverbindung sich seit der Prämierung 2001 geändert hat, sollten dies, falls noch nicht geschehen, der Stadt Monschau mitteilen. Zuständig ist Stabsstellenleiter Hermann Mertens, 02472 81-232, oder Dorothee Beckmann vom Kreis Aachen, 0241 5198-524.