1. Lokales
  2. Eifel

Vogelzug: Kraniche auf dem späten Zug in die Champagne

Vogelzug : Kraniche auf dem späten Zug in die Champagne

Über Weihnachten zogen Kraniche über die Eifel hinweg gen Süden. Das erscheint manchen etwas spät. Unser Vogelexperte Günter Krings aus Dedenborn hat eine Erklärung.

edEn ebtOrok awr strbeei erd uzputHga onv ihrnKaenc eürb ied fEeli nwihge uz nhoecatbbe. ssDa wierete Srhwecäm uz hicnhtaWene tnwrsguee ,sndi ruvtrewnde afu den tsnree .ckliB Da„s tsi zwar thinc o“rlna,m agst ,Krngis ds„sa teztj chno nKchraei ni dne Sünde n,heezi rbea ahcu chtni cgwnlhnheö“u.i

gSelnao se in Merelcbgknu oedr ni aerdnen ceiöhstl beeentiG incht ierrtf dun ischtne, dnifne dei hcenKria nhco gharnuN ufa bennretetega ln.Msdfeeiar

„nnWe eztjt laso niKehrac ek,mmno dnna nkan man dvnao hnguee,sa asds es ni dseslahtdnuctO dore lnPoe kalt si.t dnU nand zeiehn edi hirncaKe g“,ew os der xteErpe aus Dernbodne wtei:re „Sie neblieb lwcenhhsiirhca ni edr Cagnph,aem ow se uhca ilev sesaWr ndu iasM .g“bti