Konzen: Konzertreihe „Syl’n’Dan & Friends“ geht schwedisch weiter

Konzen: Konzertreihe „Syl’n’Dan & Friends“ geht schwedisch weiter

Im MuK Konzen stehen alle Zeichen auf das nächste Konzert der Reihe „Syl’n’Dan & Friends“. Bei der kommenden Veranstaltung, Samstag, 26. Januar, präsentieren die vier Bandmitglieder von Syl’n’Dan die schwedische Sängerin und Songwriterin Pia Fridhill.

„Auf Pia freuen wir uns wieder ganz besonders“, so Daniel Wiegand. „Unsere Wege haben sich schon einmal gekreuzt und immer wenn wir zusammenkommen, bedeutet das viel Spaß — aber mit einer Portion Tiefgang.“

Die gebürtige Schwedin und in Kall lebende Sängerin, steht für „Sounds and Stories from Sweden“ — die Essenz des schwedischen Folk Jazz. „Wer Ihr zuhört, der weiß, wie Schweden klingt und tickt“, schwärmt Sylvia Noel, Sängerin von Syl’n’Dan. In ihrem neusten Album „My Swedish Songbook“ verbindet Pia Fridhill die lichte, leichte Atmosphäre eines schwedischen Sommertages mit der blauen Melancholie des späten Abends.

Dabei wirkt vor allem der melodische Klang der schwedischen Sprache. Die Jazz-, Blues- und Folksängerin hat in den Liederbüchern ihrer Heimat geblättert und 13 Stücke ihres Herzens und aus drei Jahrhunderten ausgewählt. Aufgenommen hat Pia Fridhill sie mit ihrem brillant aufgelegten Sextett in den Grammy-gekrönten Bonner Hansa-Haus-Studios. Ihre Stimme wird begleitet von Stefan Michalke (Klavier), David Andres (Bass), Steffen Thormählen (Schlagzeug), Johannes Flamm (Klarinette, Saxophone) und Johannes Zink (Gitarren, Laute).

Mit dem Album tauchen sie gemeinsam tief in die schwedische Musikkultur ein und weben einen feinen, akustischen Klangteppich. Bei dieser deutsch-schwedischen Kooperation trifft in jedem Lied Pia Fridhills Heimweh auf das musikalische Fernweh ihrer deutschen Mitmusiker. So innig kommuniziert die Band mit ihrem Gesang, dass die Musik Geschichten in Gefühle übersetzt und die schwedische Sprache dabei ihren ganz eigenen Zauber entfaltet.

Charmant, humorvoll und auch nachdenklich führt Pia durch Kultur und Mentalität ihrer Heimat. Dabei gelingt es ihr, Schwedens Geheimnisse und ein Teil seiner Mysterien zu entschleiern. Der Konzertabend „Syl’n’Dan & Friends“ mit Pia Fridhill, beginnt Samstag, 26. Januar um 20 Uhr (Einlass ab 19.30 Uhr) im MuK Konzen, Konrad-Adenauer-Str. 2, in Monschau-Konzen. Der Eintritt beträgt zwölf Euro.

(avl)
Mehr von Aachener Zeitung