„Duo Accademia degli Orfei“: Konzert für Violine und Orgel in der Stadtkirche

„Duo Accademia degli Orfei“ : Konzert für Violine und Orgel in der Stadtkirche

Die evangelische Kirchengemeinde Monschauer Land lädt für Samstag, 19.Oktober, 19 Uhr, zu einem interessanten Konzert für Violine und Orgel in die evangelische Stadtkirche Monschau, Laufenstr./Ecke Rurstraße.

Das Konzert wird gestaltet vom „Duo Accademia degli Orfei“ aus Italien (Cristina Palucci, Violine und Walter D’Arcangelo, Orgel). Es erklingen Werke des 17. und 18. Jahrhunderts von Robert Carr, Girolamo Frescobaldi, Heinrich Ignaz Franz von Biber, Arcangelo Corelli und Tommaso Vitali.

Cristina Palucci studierte Violine am „Konservatorium G.Verdi“ in Mailand und besuchte zahlreiche Meisterkurse, die sie zu einer Spezialistin auf dem Gebiet der Barockvioline machten. Während ihrer Konzerttätigkeit hatte sie die Gelegenheit, in ganz Europa, Russland, der Ukraine, Israel, Südamerika und den USA aufzutreten. Sie spielte unter anderem unter der Leitung von Dirigenten wie Giuseppe Sinopoli und Riccardo Muti, Jaap ter Linden, Roy Goodman und Ottavio Dantone. In Mailand gründete sie ihr eigenes Ensemble, die „Accademia degli Orfei“, spezialisiert auf barocke Aufführungspraxis, mit dem sie in Italien, der Schweiz, Spanien und Frankreich spielte. Außerdem ist sie künstlerische Leiterin des „Internationalen Festivals für Alte Musik – Vaghezze dell‘AERE“.

Walter D‘Arcangelo wurde in Chieti (Abruzzen) geboren und studierte am Konservatorium „Luisa D‘Annunzio“ in Pescara (Orgel, Cembalo und Komposition). Spezialisiert ist er unter anderem auf die Aufführungspraxis der Musik von 1500 bis 1700. Derzeit ist er Präsident der Organisten-Vereinigung „Adriano Fedri“.

Er gab Konzerte in seiner Heimat Italien, aber unter anderem auch in Österreich, Deutschland, Frankreich, Polen, Norwegen, Spanien, Tschechien, Litauen, Russland und England. Als Dozent, Chorleiter und Künstlerischer Leiter verschiedener Festivals machte er sich ebenso einen Namen.

Mehr von Aachener Zeitung