1. Lokales
  2. Eifel

Roetgen: Knirps soll für abgebrochenen Türgriff zahlen

Kostenpflichtiger Inhalt: Roetgen : Knirps soll für abgebrochenen Türgriff zahlen

Peter Schneider (CDU) tischte im Haupt-, Finanz- und Beschwerdeausschuss eine „kuriose Geschichte” auf. So geschehen bereits nach Beginn des neuen Schuljahres in einem der Container. Dort soll ein Sechsjähriger beim Schließen der Türe den Türgriff abgebrochen haben.

K„mua esraltrlvob, sasd red rsKnip so askrt sti,” niteme heSriednc e.dchllnä atSrk arw h,uac assd eid nEtrel esd Ssrlgsinsöp eeni Renhngcu sirevetr mobekmne nheab nud end tdeeenastnnn dSncahe, rde mi brieüng gntsäl rrietpaer dwur,e tnerszee olle.ns rSieehdnc oewtll von eitmesBrerrgü efrnadM Esi P(D)S ,wssnie wre rüf dei tatiuälQ dre iünkrlkTe htaef nud wre ide gcRhnnue na die nEetlr kegishtcc aeb.h h„Ic deerw dsa änrekl leans,s” rspvchrea erd Birsrtm.egreeü miDat agb ePetr eidrecnhS ihcs nnde uhac if.rneedzu