Kindergarten St. Ursula rodelt

Kindergarten St. Ursula macht Rodelparty : Spielplatz einmal anders genutzt

Der Winter kam plötzlich, und das mit ausreichend Schnee. Und was gibt es für Kinder Schöneres, als diesen für ihre Zwecke zu nutzen?

Mit steigender Schneehöhe nahm die spontane Idee der Kindertageseinrichtung St. Ursula, eine Rodelparty zu veranstalten, immer mehr Gestalt an. Als Rodelhang wurde schließlich der Spielplatz neben der Burg ausgewählt, und so machten sich die Kleinsten mit ihren Erziehern und einigen Eltern als Unterstützung auf den Weg und bezwangen die 124 Stufen hinauf zum Spielplatz.

Dort angelangt, wurde der Spielplatz zum Wintersportgebiet erklärt, wobei jeder nur erdenkliche Hang und die kleinste Böschung für das rutschige Vergnügen genutzt wurden. Als die Sonne dann noch hervorlugte, war der Winterspaß perfekt.