Würselen: Kind auf Parkplatz des Krankenhauses geboren

Würselen: Kind auf Parkplatz des Krankenhauses geboren

Ungewöhnliches Ereignis an einem ungewöhnlichen Tag: Am frühen Morgen des heutigen Schalttages hat eine Alsdorferin auf dem Parkplatz des Medizinischen Zen­trums in Würselen ihr Kind zur Welt gebracht.

Um 3.20 Uhr hatten ihre Wehen eingesetzt, um 4.15 Uhr war der werdende Vater Abdel Aziz Laouni mit seiner Frau Rahma Beniguile in Mariadorf im Auto losgebraust. 13 Minuten später fuhren sie auf den Parkplatz des MZ. Doch als der aufgeregte Vater den Pförtner informierte: „Es ist soweit. Meine Frau bekommt gerade ihr Baby”, ahnte er nicht, dass es bereits zu spät war.

Als die Hebamme Iwona Duranczyk und die Ärztin Myriam Reissen-Genten zwei Minuten später neben der Mutter standen, gab es nicht mehr viel zu tun. Der neue Erdenbürger musste um genau 4.30 Uhr nur noch abgenabelt werden.

Die Mutter und der kleine Junge, der noch keinen Namen hat, sind wohlauf und erholen sich noch für einige Tage im Familienzimmer des MZ. Es ist das vierte Kind der Familie.

Mehr von Aachener Zeitung