Roetgen: Kaminbrand in Roetgen unter Kontrolle

Roetgen: Kaminbrand in Roetgen unter Kontrolle

Der Löschzug Roetgen wurde am Donnerstagabend unter dem Einsatzstichwort „Kaminbrand” in den Rommelweg gerufen.

Bereits beim Eintreffen der Einsatzkräfte waren die Funken, die aus dem Kamin des Wohnhauses stiegen, zu sehen.

Die Feuerwehr prüfte die einzelnen Etagen des Hauses und mit Hilfe einer Wärmebildkamera kontrollierte sie eventuelle Glutnester in Zwischendecken oder Wänden entlang des Kamins. Den ließ die Feuerwehr in Absprache mit einem vor Ort anwesenden Schornsteinfeger kontrolliert „ausbrennen”.

In den Einsatz eingebunden waren zehn Einsatzkräfte des Löschzuges Roetgen, mit Tanklöschfahrzeug, Drehleiter und Einsatzleitwagen, Beamte von Polizei und Ordnungsamt sowie ein Schornsteinfeger. Der Einsatz konnte gegen 19 Uhr beendet werden.

Mehr von Aachener Zeitung