1. Lokales
  2. Eifel

Roetgen: Kamin brennt aus: Roetgener Feuerwehr hatte die Lage im Griff

Kostenpflichtiger Inhalt: Roetgen : Kamin brennt aus: Roetgener Feuerwehr hatte die Lage im Griff

Zu einem nächtlichen Kaminbrand wurde der Löschzug Roetgen in die Lammerskreuzstraße in Roetgen gerufen. Schon beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen etwa drei Meter hohe Flammen aus dem Kamin, berichtet die Roetgener Feuerwehr.

Zewi pTspru trneu mshwreec cehAttmusz gnegiebn die chsesoseG sed su.eHsa äcmtSlhei dWneä natnegl sde nKsami wneurd lemistt edeaWläkirrbamm eltror.tolkin nI pAebcahrs imt emd rvo tOr ewdenensan Shgtrnrfoecinese ßlie nam den manKi iotrre„nloltk annuen”eb,rs um ihn ensßhlandeic ovn red lhierreetD uas zu erk.hne Eni fuHlssertnühectoigl amk uzm aziEtns, um die Rmueä sde uaessH uz ecratnuneh. ieD heFwrueer war ebi smdeei siz,Etan der etsebir ma nMtwihaedbtco fatastntd, itm 19 aänznseiEkrftt und revi hzegeanrFu sib kzru nhca 23 Uhr orv r.Ot nsbelaElf wrean eid ghWrfneuürh nud eatmeB erd lzoiePi an der llEasste.zitne eDi rmleraeait Lrpugöepchs ttRo nenkto ned Eitszan itsereb wrhnäed dre fnAtarh irbet.neecsBrehba ma Mengro eenslbeds Tgsea arw rde Luzöhscg in die ehiSnsrbeelattcsüs grenefu renw.do Dort gndar sasWer in nie Geäeubd ien. Die Fueerrehw tulee itgtevdnärnes edn tzneguisnäd egWeo.svarserrrs