Kalterherberg: Kalterherberger Karnevalisten im Einsatz für den Rosenmontagszug

Kalterherberg: Kalterherberger Karnevalisten im Einsatz für den Rosenmontagszug

Am Rosenmontag zogen die Kalterherberger Karnevalsfreunde unter dem Motto „Eifeldompiraten - ein Hafen für Kalterherberg“ durch den Ort. Das der Umzug schon bessere Zeiten gesehen hat, war den Motiven der einzelnen Gruppen anzumerken, aber so leicht geben die Karnevalisten unter dem Eifeldom nicht auf.

An einem Wagen prangte der Schriftzug „So wie die Pusteblume im Wind, eine Gruppe nach der anderen aus dem Zug verschwind“, und an anderer Stelle hieß es „Ärzte haben wir genug; rettet den Rosenmontagszug“.

Auch beim Hahneköppen muss sich die Beteiligung bessern. Diesen Aufruf an alle verbreiteten die Karnevalsfreunde des Jugendraums Kalterherberg. Foto: Franz Mertens

Trotzdem verbreitete der Zug der unentwegten Karnevalsfreunde aus dem Musikverein, dem Trommler- und Pfeiferkorps, der Arnoldystraße, dem Schützenverein und dem Jugendraum kräftig Karnevalsstimmung entlang der Zugstrecke. Jung und Alt ließen sich mitreißen und feierten kräftig den Kalterherberger Rosenmontag, auf dass er doch noch lange dem Ort erhalten bleibt.

(fm)
Mehr von Aachener Zeitung