Lammersdorf: „Just Sing It!“: Chor Cantastic singt in Lammesdorf

Lammersdorf: „Just Sing It!“: Chor Cantastic singt in Lammesdorf

Die Mischung sei das, was den Chor ausmache, sagen die mittlerweile 27 Sängerinnen von Cantastico. Sie lieben ihren Chor für seine Unkonventionalität, für seine „Andersartigkeit“. Am 22. März trällern die Sängerinnen unter dem Titel „Just Sing It!“ bei ihrem dritten großen Konzert.

Angefangen hat der Frauenchor allerdings ganz anders, nämlich unter dem Namen: Junger Chor. So nannte sich die Gesangsformation, die im Jahr 1991 von Wolfgang Rieck gegründet worden war. Der Enkel des einstigen Lammersdorfer Organisten, Küsters und Kirchenchorleiters (1952 bis 1976) Willi Bongard brachte mit den seinerzeit zwölf Sängerinnen hauptsächlich moderne geistliche Lieder in ein- und zweistimmigen Arrangements zu Gehör.

Nach dem Fortgang von Wolfgang Rieck 1998 übernahm dessen Bruder Michael die musikalische Leitung. Während der folgenden Jahre wuchs der Chor an, die männlichen Sänger blieben allerdings aus. Außerdem entschied man sich für einen Namenswechsel in Cantastic (aus cantare, lat. = singen und fantastic, engl. = fantastisch, toll). Da sich seit der Gründung immer noch keine Männer hinzugesellt hatten, unterteilte Michael Rieck „seine Frauen“ schließlich in Sopran-, Alt- und Tenorstimmen.

Fortan standen drei- und vierstimmige Arrangements auf dem Probenplan; das Repertoire wurde bunter und weitaus anspruchsvoller. Für Michael Rieck ist es die Begeisterung der Frauen, die ihn anspornt und einen Chor aufrechterhalten lässt, in dem man sich wohlfühlt.

Cantastic gibt bei diversen Festen von Hochzeiten bis Jubiläen populäre deutsche und englische Hits, Musical-Highlights und neue geistliche Lieder zum Besten.

Das Frühjahrskonzert am Sonntag, 22. März findet in der Katholischen Pfarrkirche Lammersdorf statt. Beginn ist um 16 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind allerdings willkommen.

(mag)