1. Lokales
  2. Eifel

Lammersdorf: Junker will ohne Entlassungen aus der Talsohle

Kostenpflichtiger Inhalt: Lammersdorf : Junker will ohne Entlassungen aus der Talsohle

Die weltweite Wirtschafts- und Finanzkrise hat die Region längst erreicht. Während einige Unternehmen aus der Metallbranche voll getroffen worden sind, ist das Lammersdorfer Traditionsunternehmen Junker bislang vom teils massiven Auftragsrückgang nur gestreift worden.

m„I recgheVil uz nnredae tmUenrneenh enhtes rwi cnoh eratvli tgu ”a,d ttähcsz rD. nsaH Rnreinofh )64,( iest tAsuug 8200 reVezrdinsto dre äft,csegünrhGfsuh dei grieitzede tntuiaSoi nie. eDr teöwizßegtr gAriebbetre ni rde efldeoNir muests hoendnc uaf dei wädheschanbec rgfaheNca geearire.n An vrei aenTg im ilrAp erwdu airKrbtzeu in red lgertelieeahdEßsi nattes,ezg im Mai zsett ichs iesred erTnd o.rtf 310 edr tgmisasen 610 retMiaeibrt edr ßreieeiG wrena von deresi neaahmßM fre.ftebon tiM emd eelinf„bxl ntmerInsut dre zaib,tr”ureK offht eanlAerdx srhßeuorGä (,51) red leevrlerstnteedt eoVzedtnsir red füfetr,Gschhängus ssad mna eid hesTallo büninewerd ,kann uzmal eretpnxE iswzceinnh ned ufneTpikt erd Kresi reiehtcr nee.hs 653 ibrteMritea dins ztderei am nStdorta mamLresford fbithsc;ätge hznui eomnkm 016 ätgtfieBsech im kwgewireZ ni sieThhncce esowi wtreeie 100 ribMtiaeter an ceunsäheirop ndu eadertrÜbtesS.oen-n