1. Lokales
  2. Eifel

Simmerath: Julian Jansen ist neuer Vorsitzender der Hansa-Jugend

Simmerath : Julian Jansen ist neuer Vorsitzender der Hansa-Jugend

Die Jugendlichen der Hansa-Gemeinschaft Simmerath trafen sich zum Vereinsjugendtag im Probenraum der Hansa-Blasmusik. Vom Hauptvorstand war Geschäftsführer Dirk Heinrichs dabei. Zum neuen Ersten Vorsitzenden wählte die Versammlung Julian Jansen, der die Nachfolge von Benno Schedler antritt.

Anstelle von Julian Jansen übernimmt nunmehr die neue Zweite Vorsitzende Anne Richter Aufgaben im Hansa-Jugendvorstand. Zusätzlich zu Rebecca Titz, Dominik Abel, Jacqueline David, Sophie Jansen und Svenja Förster wurden Kira Körner und Pauline Braun zu neuen Beisitzerinnen gewählt.

Ausflüge und Touren

Hanka Kristahn gab der Versammlung einen kurzen Überblick über die Finanzen der Abteilung. Daniel Abel hatte nach der Kassenprüfung nichts zu beanstanden. Als neue Kassenprüferinnen fungieren zukünftig Lea Jansen und Kerstin Kessel.

Die Jugendabteilung zählt seit fünf Jahren zu einem festen Bestandteil der Hansa-Gemeinschaft Simmerath. In diesem Zeitraum wurden etliche Ausflüge und Touren gemacht. Die Erwachsenen leisteten dabei einen maßgeblichen Anteil, in dem sie sich immer wieder bereiterklärten, eine Betreuertätigkeit zu übernehmen.

Der Jugendvorstand organisierte im August eine dreitägige Sommertour zum Bütgenbacher See. Die dreistündige Anreise mit dem Fahrrad erfolgte bei regnerischem Wetter über die Ravel-Route. 19 Jugendliche und zwei Betreuer aus den verschiedenen Abteilungen der Hansa nahmen an der Tour teil. Am Abend standen verschiedene Spiele, die in Teams gegeneinander ausgetragen wurden, auf dem Programm.

Tags darauf stellten die Jugendlichen und die Betreuer in einer Sporthalle Sportlichkeit, Teamgeist und Reaktionsschnelligkeit unter Beweis. Zu weiteren Aktivitäten am Bütgenbacher See zählten das Bogenschießen, das Kanufahren und das Klettern im Hochseilgarten.

Eine weitere Tour im September führte zum Bleibtreusee nach Brühl. Die bescheidenen Temperaturen hielten die 21 Teilnehmer nicht davon ab, auf einer gemieteten Wasserskibahn ihre Künste zu demonstrieren. Fast alle Teilnehmer drehten munter ihre Runden auf dem See, wobei sich später auch die Sonne blicken ließ.

Im Januar besuchte die Jugendabteilung mit der Rekordzahl von 40 Teilnehmern eine Trampolinhalle in Aachen. Die Organisation dieser Veranstaltung lag in den Händen von Dirk Schnitzler und Caroline Ruttmann.

Traditionell nimmt die Hansa-Jugend jedes Jahr auch am Simmerather Tulpensonntagszug teil. Als Skifahrer verkleidet hatten zwölf Jugendliche ihren Spaß im Zug.

Die diesjährige Sommertour führt erneut mit dem Fahrrad zum Bütgenbacher See. Julian Jansen, Svenja Förster, Sophie Jansen, Rebecca Titz und Hanka Kristahn organisieren die Tour, die in der Zeit vom 3. bis 5. August durchgeführt wird.

„Bubble Ball“ geplant

Rebecca Titz und Anne Richter kümmern sich um die Organisation und Durchführung des Sommerausfluges, der am 8. September stattfinden wird. Wahrscheinlich wird das Sportplatzgelände des TuS Lammersdorf Schauplatz des Ausfluges sein, wo die Teilnehmer beabsichtigen, „Bubble Ball“ zu spielen.

Im Anschluss an den Vereinsjugendtag stand noch das traditionelle Waffelessen im Probenraum der Hansa-Blasmusik auf dem Programm.

(ame)