Monschau: „Juke Box Blues” auf der Burg Monschau

Monschau: „Juke Box Blues” auf der Burg Monschau

Stehende Ovationen für Helen Schneider: Sie war 2011 der Star bei den renommierten Bad Hersfelder Festspielen.

Für ihre Darstellung der Stummfilm-Diva Norma Desmond in Andrew Lloyd Webbers Musical „Sunset Boulevard” erhielt Helen Schneider nicht nur den lang anhaltenden Applaus des Publikums, sondern wurde auch für ihre großartige Leistung bereits zum zweiten Mal mit dem Großen Hersfeld-Preis ausgezeichnet, den vor ihr bereits Künstler wie Hannelore Schroth, Michael Degen, Cornelia Froboess, Mario Adorf, Volker Lechtenbrink oder Rufus Beck erhielten.

Auch das Publikum der Monschauer Festspiele 2012 darf sich auf den Weltstar Helen Schneider freuen. Die gebürtige New Yorkerin wird am Freitag, 20. Juli 2012, um 20.30 Uhr auf der großen Open Air Bühne der Monschauer Burg ihr neues Bühnen-Programm „Juke Box Blues” präsentieren.

Im neuen Live-Programm singt der gefeierte Musical-Star Helen Schneider ganz persönliche Evergreens. Dazu zählen Songs aus dem Great American Songbook ebenso wie Perlen der Popmusik von Bob Dylan, Leonard Cohen oder Sting. Legendäre Bert Kaempfert Songs ergänzt sie um Country-Klassiker wie „Ring of fire”, „Help me make it through the night” oder Bob Dylans „It aint me babe”.

Kartenbestellungen nimmt die Monschau Touristik entgegen unter Ticket-Hotline 02472/804828, Email: info@monschau-klassik.de, Tickets gibt es auch bei den bekannten Vorverkaufsstellen der Tageszeitung.

Mehr von Aachener Zeitung