Konzen/Köln: Jugendorchester auf Wochenendtrip in Köln

Konzen/Köln: Jugendorchester auf Wochenendtrip in Köln

Das Jugendorchester des Musikvereins Eintracht Konzen hat jüngst ein erlebnisreiches, von zahlreichen musikalischen Eindrücken gespicktes Wochenende in Köln verbracht.

Los ging es für die 27 Jugendlichen und die Betreuer rund um den Dirigenten Stephan Förster mit einem Besuch des Musicals „Bodyguard“ im Kölner Musical-Dome. Dort konnten die Konzener Nachwuchsmusiker die mitreißende Liebesgeschichte zwischen der berühmten Sängerin Rachel Marron und ihrem Bodyguard Frank Farmer erleben. Dabei konnten die jungen Blasmusiker auch das starke Musical-Orchester bestaunen, welches den Rock-Pop-Stücken der legendären Whitney Houston den perfekten Glanz verlieh.

Nach diesem beeindruckenden Musical-Erlebnis trafen sich die Jugendlichen mit ihren Betreuern in der Jugendherberge zu einem gemütlichen Grillabend, der bei kniffligen Spielen seinen Ausklang fand. Am Sonntag durfte das Konzener Jugendorchester im Tanzbrunnen beim Kölner Fischmarkt aufspielen. Auf diesen Auftritt hatten sich die Musikanten in intensiver Probearbeit vorbereitet. Anschließend konnte sich jeder im „Jump-House“, einem großen Trampolinpark, austoben, ehe das Wochenende nach einem gemeinsamen Abendessen endete.

Mehr von Aachener Zeitung