1. Lokales
  2. Eifel

Jugendbeirat Roetgen veranstaltet Bumperballturnier

Fußball mal anders : Eingepolstert in einem großen Ball auf Torejagd

Der Jugendbeirat Roetgen lädt in Kooperation mit der Mobilen Jugendarbeit Nordeifel für den 27. April zum Fußballspielen ein. Nicht „normales" Fußballspielen, sondern eingepolstert in einem großen Ball, das gibt den extra Kick.

Egal ob Fußballer oder Fußballerin im Verein, in der Freizeit oder mit zwei linken Füßen – beim Bumperball können alle auch ohne Vorkenntnisse mitspielen und Spaß haben.

Eine Anmeldung über die Internetseite www.jugendbeirat-roetgen.de bis zum 26. April, 18 Uhr, ist zwingend erforderlich, so können alle Teamwünsche eventuell berücksichtigt werden. Außerdem werden zwei bis drei Tage vor Turnier per E-Mail die genauen Spielzeiten bekanntgegeben. Gespielt wird Drei gegen Drei, Teams sollten aus drei bis sechs Leuten bestehen (auch Einzelanmeldungen sind möglich), ein Spiel dauert sechs Minuten. Hot Dogs und Getränke werden für kleines Geld angeboten,

Zum Rahmenprogramm gehören Volleyballfeld, Wikinger-Schach und Fußball. Zuschauer sind gerne gesehen. Die Veranstaltung ist für alle Teilnehmer kostenlos.

Aufgrund von Sicherheitsbestimmungen und Größe der Bumperbälle beträgt das Mindesalter 13 Jahre und man muss mindestens 1,30 Meter groß sein.

Die Veranstaltung findet am Samstag, 27. April, von 11 Uhr bis circa 16 Uhr statt. Veranstaltungsort ist die Sportwiese hinter der Sporthalle an der Rosentalstraße 38a, Roetgen. Bei starkem Niederschlag wird das Tunier leider kurzfristig abgesagt werden müssen.