Städteregion: Infos für die Ausbildung bei der Bundespolizei

Städteregion: Infos für die Ausbildung bei der Bundespolizei

Hermann Pesch, Einstellungsberater, informiert am Dienstag, 22. Mai, von 14 bis 16 Uhr über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten bei der Bundespolizei.

Die Bundespolizei (ehemals Bundesgrenzschutz) sichert die Grenzen der Bundesrepublik Deutschland zu Lande, zu Wasser und in der Luft. Neben der Grenzkontrolle kümmern sich die Beamten der Bundespolizei aber auch um die Sicherheit auf Flughäfen und Bahnhöfen.

Die bekannte Spezialeinheit „GSG 9” gehört ebenso zur Bundespolizei wie ein Flugdienst, der unter anderem Staatsgäste befördert. Ausgebildet werden Polizeivollzugsbeamte im mittleren und im gehobenen Dienst. Für die Ausbildung im mittleren Dienst benötigen Jugendliche mindestens die Fachoberschulreife. Für den gehobenen Dienst wird mindestens die vollständige Fachhochschulreife vorausgesetzt.

Informiert wird auch über die Berufsmöglichkeiten des Polizeivollzugsbeamten, das Bewerbungsverfahren sowie den Einstellungstest. Die Infoveranstaltung findet im Berufsinformationszentrum (BIZ) Aachen, Roermonder Straße 51, Raum 16, statt und ist kostenlos. Eine Anmeldung zu der Info-Veranstaltung ist nicht erforderlich.