Roetgen: Informationsveranstaltung: Rund um die Pflegevorsorge

Roetgen: Informationsveranstaltung: Rund um die Pflegevorsorge

Das Café Jennepeter in Roetgen, Jennepeterstraße 39, als gemeinsames Angebot des Itertalklinik Seniorenzentrums Roetgen und des Malteser Hilfsdienstes Monschauer Land, findet immer am 1. Mittwoch im Monat von 17 bis 18.30 Uhr statt.

Am Mittwoch, 4. März, wird nun ein besonderes Informationsangebot unterbreitet. Die Initiatoren thematisieren diesmal eine Angelegenheit, die nicht nur Angehörige von demenziell Erkrankten etwas angeht. Für dieses Treffen im März wurde ein externen Referent zum Thema „Pflegevorsorge“ eingeladen. Andreas Ensch (Fachberater der Württembergischen Versicherung) wird einen Vortrag zu diesem Thema im Rahmen des Café Jennepeter halten.

Im Anschluss an die Präsentation steht er den Teilnehmern auch für individuelle Fragen zur Vorsorge zur Verfügung. Ob man sich einfach nur mal ein paar Informationen einholen möchte oder konkrete Fragestellungen hat: Alle Interessenten sind eingeladen, sich hier unverbindlich zum Thema Pflegevorsorge zu informieren.

Für den Vortrag stellt die Gemeinde Roetgen das Rathaus zur Verfügung. Der Vortrag findet statt am Mittwoch, 4. März, von 17 bis 18.30 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses der Gemeinde Roetgen. Die Teilnahme erfordert keine Anmeldung und ist kostenfrei. Weitere Informationen erhalten Interessenten bei Jutta Palm unter Telefon 02473/9271435 oder per E-Mail an jutta.palm@malteser.org sowie bei Agathe Giersberg unter Telefon 0151/62412439 oder per E-Mail an a.giersberg@itertalklinik-seniorenzentrum.de.