Informationen zu Planung und finanzieller Förderung

Kostenfreier Vortrag am 5. Juni in Roetgen : Barrierefreier Umbau

Auch wenn es noch nicht um das Thema Alter oder Pflege geht: Barrieren abzubauen lohnt sich immer.

Wenn ohnehin Sanierungen anstehen oder das in die Jahre gekommene Bad modernisiert wird, kann man bei der Planung an die Barrierefreiheit gleich mitdenken. Informationen dazu liefert der kostenlose Vortrag „Barrierefreier Umbau lohnt sich – für alle“ am Mittwoch, 5. Juni, in Roetgen. Er findet von 18 bis 19.30 Uhr im Rathaus der Gemeinde Roetgen (Hauptstraße 55 in Roetgen) statt.

Die Referentinnen Kerstin Jockenhövel-Ptak (Städteregion Aachen) und Beate Schaven („altbau plus“) informieren über sinnvolle Maßnahmen, die zum Teil mit geringen Kosten umsetzbar sind. Zudem geben sie wichtige Hinweise, welche Möglichkeiten zur Finanzierung es für den Umbau gibt. Veranstalter sind die Städteregion Aachen und der Verein altbau plus. Um verbindliche Anmeldung bei „altbau plus“ unter der Tel. 0241/4138880 oder per E-Mail an info@altbauplus.de wird gebeten.

Mehr von Aachener Zeitung