Rurberg: In Rurberg wird die erste Pedelec-Ladestation eröffnet

Rurberg: In Rurberg wird die erste Pedelec-Ladestation eröffnet

Beim Thema Elektromobilität ist die Stawag ganz weit vorne. In Aachen wurde daher schon früh eine Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in der ganzen Stadt aufgebaut. Und nun soll es auch in der Nordeifel so weit sein.

In Rurberg errichten sie bei der Rursee Touristik eine erste Ladestation für Pedelecs, an der Akkus für elektrisch unterstützte Fahrräder sicher und schnell geladen werden können. Diese Pedelec-Ladestation weihen Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns und der Vorstand Dr. Peter Asmuth gemeinsam am Sonntag, 17. August, um 11 Uhr ein.

Im Anschluss starten sie eine Pedelec-Tour rund um den Rursee, bei der auch interessierte Eifelerinnen und Eifeler sowie alle Radler mitfahren können.

Da sie nur eine begrenzte Anzahl an Pedelecs haben, bitten sie alle Interessierten, sich unbedingt per Mail unter pressestelle@stawag.de anzumelden.

Die Teilnehmer werden benachrichtigt und bekommen Details zur Tour mitgeteilt.

Nicht angemeldeten Interessenten können leider keine Pedelecs zur Verfügung gestellt werden.

Mehr von Aachener Zeitung