1. Lokales
  2. Eifel

Imgenbroich: Im Kreisverkehr kehrt Ordnung ein

Imgenbroich : Im Kreisverkehr kehrt Ordnung ein

Am runden Tisch wurde eine dauerhafte Lösung für den Kreisverkehr im Belgenbachtal gefunden: Nachdem der Skulpturenpark auf dem Rondell recht häufig wechselte, soll nun Ordnung einkehren.

Die Beteiligten verständigten sich bei einem Erörterungstermin am vergangenen Dienstag im Monschauer Rathaus darauf, dass künftig die Gestaltung mit Skulpturen und Ausstellungsstücken des Rondells nur noch viermal im Jahr wechseln darf.

Zu diesem Zweck soll die Stadt Monschau nun einen Nutzungsvertrag mit dem Landesbetrieb Straßenbau abschließen, in dessen Zuständigkeit der Kreisverkehr fällt.

Zudem stellte sich heraus, dass ein Leerrohr für Stromversorgung zum Kreisel existiert, so dass auch beleuchtete Objekte hier weiter ihren Platz finden können. Ein über die Straße gespanntes Stromkabel hatte unter anderem beim Landesbetrieb Straßenbau zu verschärften Reaktionen geführt.

Ein zu häufiges Wechseln der Ausstattung des Rondells soll vermieden werden, denn obwohl der Bereich innerhalb der geschlossenen Ortschaft liegt, wird hier immer noch zu schnell gefahren.

Heidemarie Kotthaus vom Verkehrsderzenat der Bezirksregierung sieht in diesem Kompromiss eine „vernünftige Lösung.” Vor allen sei sichergestellt, dass die Schulen ihre Arbeiten weiterhin an prägnanter Stelle der Öffentlichkeit zeigen könnten. Franz-Peter Müsch, Schulleiter der Mädchenrealschule St. Ursula, habe sich ebenfalls zustimmend zu dieser Lösung geäußert.

Karl-Heinz Lambertz von der Stadt Monschau sagt gestern, dass die Stadt bemüht sei, auch weitere Sponsoren für die Gestaltung des Kreisverkehrs zu gewinnen, „damit die Sache für uns möglichst kostenneutral bleibt.”

Schnell vom Tisch als mögliche Alternative für künstlerische Aktivitäten der Schulen war der neue Kreisverkehr am Ortseingang Imgenbroich, nachdem bekannt wurde, dass die Arbeitsgemeinschaft Monschauer Unternehmer bereits ihrerseits einen Architekten für die Gestaltung des Kreisels beauftragt hat.