1. Lokales
  2. Eifel

Simmerath: Hospizdienst hilft in der letzten Lebensphase

Kostenpflichtiger Inhalt: Simmerath : Hospizdienst hilft in der letzten Lebensphase

In seiner Sprechstunde am Dienstag, 3. Dezember bietet der Hospizdienst der Caritas Eifel an, seine begleitende Mitarbeit für Schwerstkranke oder Menschen in ihrer letzten Lebensphase vorzustellen. Zielsetzung hospizlicher Arbeit ist, diese Menschen auf ihrem Weg nicht allein zu lassen, ihren Lebensstandard, ihre Selbstbestimmung und ihre Würde so lange und so nachhaltig wie möglich zu stützen.

eSi slenlo hir Lebne ni eRuh nud iröhmlegc armHeoin nrenbaud udn nsßbeilcahe enkönn. neD fto füderrtneebor hgeArneiögn ietebt er afnlbeesl einse eliHf na, ewnn eis es e.nhüwncs iSe enllos mit iemen geunt bcleÜkibr üreb dei Sitaotiun eides creshew tiZe eebthesn und ihre Libeen ebetgnlie nenö,nk enoh erbsel ecahnSd uz leer.edin uarDm snleol sie ieesd iteZ cdhaetb ,eerlbne rehir erTrua Rmua negbe kneönn dun cithn unert ned stLena dre ndbneieel üsgroreF rrketcdü ene.wdr

Alel bMiritertea eds onidtsespsizHe neuwdr eegisn ürf sinede etinsD uisdtealbeg und ibnrteae ccassißhluhile tmeherlnahi.c Zru Sstupdhceenr lnidegaene sidn achu osPe,renn die ihsc reelngle reüb edi osiaezibHptr rernnoefimi ötcmenh rdeo die chsi rfü ieen aMribteti im Hsnsdipezito ten.eesnirseir eiD eerudShptscn endfti ma t,sainDeg .3 ,mDezbree nov .1015 ibs 0311. rhU mi nfreiosietStn Sglreie dGrhera ttt,sa sad idkret am urkenansKah mrahmeiSt ngeeelg t.si cerBhuse needrw ma gaEnign .teriteeilweget

oftetaaknaumnhK droe peSrtheudsnc cahn rtoscnefheiel rVgineenarub nisd ucah ezjertied nuetr nflTeoe 97062-901 3223 dreo 473/02 1824 chim.göl pashprrnAeentcr sed isteesodHnpszi dre iraatsC ifleE für die neimGnede atirSmehm udn Rgnotee eiwso dei aSdtt onMacsuh tis soiAl ff.oGrat