Hertha lädt zu fünf Tagen Sport ein

Sportwoche in Strauch : Viel Fußball an der Sonnenstraße

Mit einer Heiligen Messe für den Sportverein und der Vorrunde im traditionellen Bürgermeister-Pokal-Turnier beginnt am Sonntag, 18. August, die Sportwoche des RSV Hertha Strauch.

Nach dem Gottesdienst in der Straucher Pfarrkirche geht es in einem kleinen Festzug zum Sportplatz an der Sonnenstraße, wo dann um 10.45 Uhr der Ball rollt. Mannschaften der Kreisliga A bis C ermitteln zunächst nach dem Modus „Jeder gegen Jeden“ einen Gruppensieger: ab 10.45 Uhr die Gruppe A mit Gastgeber Hertha Strauch, dem TuS Mützenich und dem TV Konzen III, ab 13.45 Uhr die Gruppe B mit dem TuS Lammersdorf, den Sportfreunden Dorff und dem SV Breinig III sowie ab 16.45 Uhr die Gruppe C (nur zwei Teams) mit Germania Eicherscheid II und dem TuS Schmidt II.

Der vierte Halbfinalteilnehmer wird dann am Dienstag, 20. August, ausgespielt, wenn Roetgen II, TV Konzen und TuS Lammersdorf II aufeinandertreffen.

Zwei Tage später, am Donnerstag, 22. August, werden die Finalspiele um den Bürgermeister-Pokal ausgetragen. Um 18.45 und 19.40 Uhr treffen zunächst die vier Gruppensieger in zwei Halbfinals aufeinander, ehe das Spiel um Platz drei (20.35 Uhr) und zu später Stunde unter Flutlicht (21.30 Uhr) das Endspiel steigen.

Am Freitag, 23. August, wird ab 18.30 Uhr ein Kreisliga C-/D-Turnier ausgetragen, teilnehmen werden die Mannschaften Eicherscheid III, Mützenich II, SF Dorff II, SV Nordeifel, Inde Hahn III und Hertha Strauch.

Am Sonntag, 25. August, endet die Sportwoche mit einem Traditionsspiel (12.30 Uhr), einem Damen-Volleyballspiel (13.30 Uhr) und dem ersten Saisonspiel der Hertha gegen die Sportfreunde Hörn III.

Für Essen und Trinken ist an allen Tagen gesorgt. Besonderheiten stehen dienstags (Reibekuchentag), freitags (Griechischer Abend) und am abschließenden Sonntag (Frische Salate und gegrilltes Hähnchenfleisch) auf der Speisekarte. Für die kleinen Besucher steht zudem eine Hüpfburg bereit.

(hes)
Mehr von Aachener Zeitung