Simmerath: Herbstmarkt: Mehr als 260 Händler ziehen viele Besucher an

Simmerath: Herbstmarkt: Mehr als 260 Händler ziehen viele Besucher an

Backfisch, Wein oder Crêpes, Kleidung, Geschirr oder Staubsaugerzubehör — auf dem traditionellen Simmerather Herbstmarkt fanden die Besucher wieder alles, was das Herz begehrt. Da auch das Wetter mitspielte, tummelten sich im Zentrum von Simmerath am Sonntag unzählige Marktbesucher.

Bei bestem Herbstwetter schlenderte Jung und Alt über den Markt, ließ es sich schmecken, begutachtete die ausgelegten Waren und nahm auch die eine oder andere Kleinigkeit mit nach Hause. Über 260 fahrende Händler freuten sich über den Sonnenschein, der so viele Besucher auf den Herbstmarkt lockte. Oft seien es sogar Stammgäste, die in jedem Jahr zu denselben Ständen gingen, erzählten die Händler.

Gürtel, Hüte und Handtaschen, aber auch Edelsteine oder Schmuck fanden neue Besitzer. Auch viele Geschäfte hatten am Sonntag geöffnet. Die kleinsten Marktbesucher freuten sich über ein Eis oder eine Fahrt auf der Raupenbahn. Große Luftballons und kleine Fähnchen sorgten für strahlende Gesichter. Die Besucher waren begeistert von der Vielfältigkeit der Stände und freuen sich bereits auf das nächste Jahr — bei hoffentlich ebenso gutem Wetter.

Mehr von Aachener Zeitung