Mützenich: Hauptversammlung: Reiterverein immer auf den vorderen Plätzen

Mützenich: Hauptversammlung: Reiterverein immer auf den vorderen Plätzen

Rund 50 Mitglieder des Reitervereins St. Georg Mützenich wurden vom Vorsitzenden Ingo Scheffen zur Jahreshauptversammlung begrüßt.

Aus den Berichten des Vorstandes ging hervor, dass die Mitgliederentwicklung konstant ist. Demnach sind rund ein Viertel der Mitglieder Jugendliche, die den Verein auch sportlich bei allen Veranstaltungen des Kreisverbandes vertreten haben.

Die Aktiven des Reitervereins waren auch bei der Kreismeisterschaft immer auf den vorderen Rängen platziert. 14 Veranstaltungen wurden im vergangenen Jahr ausgetragen sowohl im sportlichen- wie auch im geselligen Bereich, bei denen sich der Reiterverein Mützenich immer der tatkräftigen Unterstützung der Mitglieder sicher sein konnte.

Nach dem Motto „Stillstand ist Rückschritt“ wurden diverse Investitionen getätigt, da der Verein wirtschaftlich sehr gesund aufgestellt ist.

Nach der Entlastung des Vorstandes wurde die komplette Vorstandsmannschaft wiedergewählt. Die Posten wurden wie folgt verteilt: 1. Vorsitzender Ingo Scheffen, 2. Vorsitzender Gottfried Halm, Geschäftsführerin Julia Braun, 1. Kassierer Rolf Schütt, 2. Kassiererin Sonja Mombach, Sportwartin Sandra Lambertus, Jugendwartin Franziska Schreiber, Freizeitwartin Ute Reiners, Schriftführerin Ellen Herrmanns, Hallenwart Pauly Huppertz, Zeugwart Edi Conrads, Beisitzer Ingrid Schreiber und Birgit Jakob (neu hinzu gekommen).

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Jenny Schmitz und Rolf Schütt, für 40 Jahre Bärbel Saar und Ute Reiners mit Blumen und einer Urkunde geehrt.

Mehr von Aachener Zeitung