Hansa-Turnerinnen bei den Regionalmeisterschaften

Hansa Simmerath : Turnerinnen bei den Regionalmeisterschaften

In der Eschweiler Jahnhalle fanden am 5. Oktober die Regionalmeisterschaften des Turngaus Aachen statt. Wie gewohnt wurde die Veranstaltung vom Eschweiler Turnverein mit viel Engagement durchgeführt.

Die Turnabteilung von Hansa Simmerath war an diesem Tag mit 23 Turnerinnen verteilt auf fünf Teams vertreten. An jeweils vier Geräten (Boden, Stufenbarren/Reck, Schwebebalken und Sprung) turnten je vier Turnerinnen. Die Punkte der jeweils drei besten Turnerinnen gingen in die Wertung ein.

In der Altersklasse der Elfjährigen erturnten Emilia Haas, Emma Liedtke, Eva Mohren und Johanna Schmitz einen dritten Platz und schrammten nur knapp an der Qualifikation für die Turnverbandsgruppenausscheidung vorbei, für die sich die beiden besten Mannschaften qualifizierten. Theresa Mohnen, Sina Steffen und Clara Stollenwerk erreichten in dieser Gruppe den sechsten Platz.

Bei den 13-jährigen Mädchen traten ebenfalls zwei Teams der Hansa an. In der Besetzung Paula von Appen, Lina Bongard, Anna Dunkel, Lilli Jagdfeld und Johanna Karbig konnten sich die Mädchen über den Sieg in dieser Altersklasse und die Qualifikation für die Turnverbandsgruppenausscheidung am 10. November in Birkesdorf freuen. Die zweite Simmerather Mannschaft in dieser Altersklasse verfehlte das Treppchen nur knapp. Amelie Axer, Anne Breuer, Lina Buchholz, Marah Kell und Julia Kerres erreichten den vierten Platz.

Am Nachmittag platzierten sich in der Altersklasse der 16-Jährigen in einem großen Starterfeld Meret Axer, Annika Haas, Ronja Heck, Kara Körner, Anne Kurten und Paula Stollenwerk auf dem achten Rang.

Am 6. Oktober fanden dann die Wettkämpfe in der allgemeinen Klasse statt. Hier sollten die jüngeren und noch nicht so erfahrenen Turnerinnen erste Wettkampfluft schnuppern und sich mit den Bedingungen vertraut machen. Die Hansa war hier mit neun Mädchen in zwei Teams vertreten.

In der jüngsten Altersklasse der Siebenjährigen, in der teilweise noch jüngere Mädchen mitturnen, waren Greta Braun, Ronja Breuer, Miriam Jestädt und Lina Schmitz dabei. Bei den Elfjährigen erreichten Clara Albrecht, Minerva Harperscheid, Carolin Hofmann, Sophie Hoffmann und Aylina Meyer einen Platz im Mittelfeld.

Mehr von Aachener Zeitung