Ternell/Eupen: Gute Frage: Was essen Pilze?

Ternell/Eupen: Gute Frage: Was essen Pilze?

„Natur erleben und erlernen”, unter diesem Motto wird ein Naturführerkurs im Naturzentrum Ternell angeboten. Wie heißt diese Pflanze? Welcher Vogel fliegt dort? Ist dieser Fluss sauber? Was essen Pilze? Haben Sie sich diese Fragen auch schon einmal gestellt, ohne eine Antwort darauf zu finden?

Damit das in Zukunft nicht mehr passiert, bietet das Naturzentrum Ternell/CRIE Eupen die Möglichkeit, Kenntnisse in Sachen Natur in Seminaren zu erweitern.

Dazu wird an sechs Samstagen die Natur erkundet, und zwar zu folgenden Themen: Wildkunde und Tierspuren (4. April); Pflanzenbestimmung (9. Mai); Fließgewässerökologie (6. Juni); Heimische Vogelarten (20. Juni); Die Welt der Pilze (5. September); Erlebnispädagogik (10. Oktober).

Dieser „Kleine Naturführerkurs” ersetzt nicht den Diplom-Naturführerkurs des Naturzentrums Ternell, sondern soll einen ersten Zugang zur Natur öffnen und Lust vermitteln, sich mit der Natur auseinanderzusetzen.

Die Seminare finden an sechs Samstagen in den Monaten April, Mai, Juni, September und Oktober, jeweils von 10 bis 16 Uhr statt. Mittags ist eine kurze Pause vorgesehen. Dafür ist ein Picknick mitzubringen.

Der gesamte Kurs findet in freier Natur statt. Wetterfeste und warme Kleidung, gute Wanderschuhe, evtl. Gummistiefel sind notwendiges Equipment. Die Einschreibegebühr für den gesamten Kurs beträgt 150 Euro. Die Thementage können auch einzeln besucht werden zu einem Preis von 30 Euro/Tag. Anmeldung und weitere Info: Naturzentrum Ternell/CRIE Eupen, Ternell 2-3, 4700 Eupen, Telefon 0032-87-552313.