1. Lokales
  2. Eifel

Roetgen: Gut gelaunt mit Mathematik

Roetgen : Gut gelaunt mit Mathematik

Was hat Bewegung mit Mathematik zu tun? Viel, sagt Regina Großmann, Leiterin der Integrativen AWO-Kindertagesstätte Lummerland in Roetgen. Durch Bewegung schulen kleine Kinder u.a. ihr räumliches Wahrnehmungsvermögen und das wirkt sich erwiesenermaßen günstig auf das spätere schulische Lernen im Fach Mathematik aus.

nenW cahu hictn erdej nde uApussrhc isnee sroesrsofP im meRhan eeirn oblgnduitrF rüf zehrieEiernnn clzonhnvahilee kna,n dass tekmiaathM lühlcgk„ci m,cat”h so ehtts auf enjde llaF s,etf asds ise ned encnsehM hrduc das agnez nbLee itbteleeg udn uhac dei cähMden und ennJgu mi gnattdKrelnrierea ochns eetsr hfgenarurEn mit edr tWel rde nlehaZ cenah.m reUtn dem ototM „Ktmom, wri pnseiel etM”khaatim eowllnt beasdlh aell eir-ucWiAnngOnhEt mi reKendvsairb Ledhan-Aanc tmi eniem „agT der kMhem”attai dne entlrE ienen kiblncEi in heir tiAreb afu siedme Geietb ehrgilmnecö udn hnein ngAenunerg zur matanietcsehhm unghrrföüedrF zu saHeu nbeg.e