Nordeifel: Gut für die Region: 16 Vereine hoffen auf die Stimmen der Eifel

Nordeifel: Gut für die Region: 16 Vereine hoffen auf die Stimmen der Eifel

Beim Sparkassen-Wettbewerb „Gut für die Region - und gut für Ihren Verein” machen 16 Vereine aus der Nordeifel mit. Sie haben fleißig Videos gedreht und Projekte entwickelt, um sich für die Preisgelder der Sparkasse zu bewerben. Jetzt können die Kunden im Internet abstimmen, welche Projekte einen Zuschlag bekommen sollen.

Noch bis zum 15. Mai können die Kunden ihre Stimmen abgeben. Im Internet gibt es umfassende Projektbeschreibungen und Videos zu den einzelnen Projekten. Hier eine Übersicht:

Heckenlandschule: Der Verein zur Betreuung von Monschauer Grundschulkindern möchte den Kindern der Heckenlandschule nachmittags ein breit gefächertes Kursprogramm anbieten, damit sie in ihren Begabungen und Interessen gefördert werden.

GGS Roetgen: Allen Schulkindern der GGS Roetgen soll der Zugang zur Musik ermöglicht werden. Eine Grundausstattung an Instrumenten soll bereitgestellt und kompetente Leiter für die Musik-AGs gewonnen werden.

TV Roetgen: Der Sportverein will sich mit dem Ausbau und der Weiterentwicklung des breitgefächerten Sportangebotes den Interessen der Bevölkerung möglichst gut anpassen. Das Geld fließt in moderne Sportanlagen und Geräte.

TV Höfen: Im Jahr 2004 entstand im TV Höfen eine neue Jungenturngruppe. Engagierte Trainer erzielten mit sehr alten Geräten schnell Erfolge - doch nun müssen neue Geräte her.

TuS Lammersdorf:Das doch recht in die Jahre gekommene Vereinsheim des TuS Lammersdorf soll umgebaut und erweitert werden.

Turn-und Rasensportverein 1904 e.V. - Monschau: Die Volleyball-Netzanlage ist alt und verschlissen. Für die Kinder und Jugendlichen ist es kaum möglich, die Anlage aufzubauen. Es muss somit dringend eine neue Anlage angeschafft werden.

Theaterverein Concordia Konzen 1947 e.V.:Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen soll vorangetrieben werden. Dabei geht es nicht nur darum, ihnen nahezubringen, auf der Bühne zu agieren, sondern viel mehr darum, Theater als ganzes zu lernen und zu begreifen.

Tanzwerkstatt Simmerath e.V.:Die Hip-Hop-Tanzformationen der Tanzwerkstatt Simmerath suchen einen Ort, an dem sie erfolgreich und rund um die Uhr trainieren können.

SV 1923 Kalterherberg e.V.: Ein Kleinspielfeld (55 Meter x 35 Meter) in Kunstrasen würde im kompletten Jugend- und Seniorenbereich Abhilfe für die schlechten Trainingsbedingungen in den Wintermonaten schaffen.

SC Komet Steckenborn:Neue Spielgeräte für die Turnkids des SC Komet Steckenborn müssen her.

Reiterverein St. Georg Mützenich 1949 e.V.:Nach jahrelanger Eigenleistung hat der Verein ein eigenes Pferdesportzentrums errichtet. Doch am 24. Dezember 2010 stürzte durch die große Schneelast das Reithallendach zusammen.

Reit- und Fahrverein Eicherscheid:Der Verein organisiert ein soziales Projekt für behinderte Kinder.

Musikverein Lyra Höfen 1895 e.V.:Die Musiker wollen den Instrumentenbestand erneuern, Uniformen und Noten für das Jugendorchester und das große Orchester der Lyra Höfen anschaffen. Außerdem soll Geld in die Ausbildung gesteckt werden.

KG Kester Lehmschwalbe 1952 e.V.:Die KG möchte ihre neu formierte Tanzgarde mit neuen Tanzoutfits fördern.

Förderverein Kindergarten Mützenich e.V.: Die Geräte des Kindergartenspielplatzes sollen zeitgemäß werden. Besonders der Sandkasten ist renovierungsbedüftig.

Filmwerkstatt-Eifel e.V.:Dokumentation und Unterstützung des „Smily & Frusty”-Projektes der Schwalbenschule. Darin geht es um Entwicklung der Sozialkompetenz und eines gesunden Selbstbewusstseins.

Mehr von Aachener Zeitung