Eifel: Grundschüler verkaufen Postkarten für guten Zweck

Eifel: Grundschüler verkaufen Postkarten für guten Zweck

Gespür für die Schönheit der Landschaft vor der eigenen Haustür zu wecken und gleichzeitig Kinder für ein spannendes Hobby zu begeistern — diese beiden Dinge verbindet eine Aktion der vierten Klassen an der Gemeinschaftsgrundschule Imgenbroich-Konzen.

Es begann mit einem kleinen Fotokurs für die Grundschüler, in dessen Rahmen Fotograf und Lokalredakteur Andreas Gabbert den Kindern anschaulich zeigte, wie man die großen und kleinen Wunder der Natur im Bild festhält. Das Gelernte umsetzen konnten die Kinder dann bei einem Ausflug zum Nationalparktor Höfen, wo man zunächst die Ausstellung besuchte und anschließend, inspiriert auch durch die großformatigen Bilder dort, selbst auf Fotosafari ging.

Die schönsten Fotos, die dabei entstanden, wurden dann in der Grundschule ausgestellt, und in geheimer Abstimmung wählten alle Grundschulkinder die acht schönsten Motive. Die „Gewinnerfotos“ wurden in eine Druckerei gegeben, die die Naturbilder der Kinder auf Postkarten bannte. Seit dieser Woche nun verkaufen die Schüler selbst das Karten-Set mit acht schönen Naturbildern zum Preis von zwei Euro in Imgenbroich und Konzen, „der Gewinn geht als Spende an unsere Partnerschule in Kabanga, Tansania“, so Lehrerin Sandra Retzlaff, die viel Begeisterung der Kinder für die Natur, aber auch fürs Fotografieren festgestellt hat.

Mehr von Aachener Zeitung