1. Lokales
  2. Eifel

Höfen: Großer Karl in kleinem Koffer für Schulprojekt der Heckenlandschule

Höfen : Großer Karl in kleinem Koffer für Schulprojekt der Heckenlandschule

„Salz wurde früher auch weißes Gold genannt. Und wer Pfeffer besaß, war besonders wohlhabend.“ Staunend erlebten die Kinder der Heckenlandschule in Höfen, wie die museumspädagogischen Mitarbeiterinnen Uta Hellendorn-Werths und Pia Güntner den geheimnisvollen Koffer in ihrer Klasse öffneten. Zum Vorschein kamen viele Gebrauchsgegenstände aus der Zeit von Karl dem Großen.

iMt eiflH ovn iednBrl rnaeteknn die edKrni duGeeäb nud die dKlnigue dre lgniadmea Z.ite Dne kerston,ab tim doG-l ndu ädnlfreiSeb ourezdhncgne tffSo des ehcsHsrerr dun ieens eezlP oenknnt sie dnan druhc rbtücsoenPkhce eha,nren ide ies acuh ni edi Hand nmeneh tn.rduef

Dcho wie arw ein Lbeen heno ?mStor Dre enisKpna in nimees rHtela abg urn rfü iingee itnnueM cL.hit eiB erseid scachnweh euelhcBugnt ednurw nadn meühlvol imt Tntie dnu dreeF nagez rhücBe .rgenbebscieah g“lik„E!,e nerief ied n,dierK lsa ies ,ttelfetsslne sdas asd vcinemirtheel eaPipr sau Turhatie udn ide tnieT sua peGälflaln eerethtsgll nd.uwre

üF„hrre erwud sda ptmoetlke Trei reea.ebvirtt sE durwe itcnh nur frü ine aapr lzSneicht cttealhhcg“e,s rtkäelre atU e-.rnWtelelodrnhsH oS drnewu usa end kgSpgnnrneulee red gZeine hcua lhhsikcGiiciskeeptelsce rfü nKerid sgl.ttleeher

Den Krenndi wednur evlie seetGgenndä incht rnu errkt,lä ise enfdrtu acuh aelsl neialm a.iopnsrreueb Sie eabnh eögtm,rers Brefei tim Wscha lrievestge, chuehS sua olHz nud Ldree nripeaobrt nud fua tcsWnaafhel ibsh.erncege esDei inevle nleghanaihtc kcrüinedE anbeh die eirnKd erd tawgaS zu rdanevnek, eid sad Pterjok Kra„l usa emd “eroffK im anRehm sde hrlarassejK üfr edi Senchul nspsrote.