Elsenborn: Grenzüberschreitendes Gedenken an die Ardennenoffensive

Elsenborn: Grenzüberschreitendes Gedenken an die Ardennenoffensive

Am Ende des Jahres 2014 jährt sich zum 70. Male der Beginn der Ardennenoffensive, die im Grenzgebiet — auf dem Höhenzug zwischen Losheimergraben, Mürringen, Rocherath-Krinkelt und Elsenborn — mit heftigen Kämpfen stattfand.

70 Jahre danach sind die Feinde von einst längst gute Freunde und Partner geworden. Deshalb haben die Nachbargemeinden diesseits und jenseits der Grenze, das heißt die Gemeinden Hellenthal, Schleiden, Monschau, Büllingen, Bütgenbach und Waimes, sowie das Lager Elsenborn beschlossen, eine gemeinsame Gedenkfeier unter dem Motto Versöhnung über Grenzen - Zukunft für die Jugend zu organisieren.

Diese Zeremonie findet am Dienstag, 16. Dezember, im Lager Elsenborn statt. Es werden zahlreiche zivile und militärische Autoritäten sowie Vertreter der deutschen und belgischen Behörden aber auch hochrangige Gäste aus den USA und Luxemburg zu dieser Feier erwartet.

Die Gedenkfeier beginnt um 9.15 Uhr in der Kapelle des Lagers, gegen 10.30 Uhr findet eine Kranzniederlegung/Gedenkfeier am Mahnmal „Gegen das Vergessen“ auf Roderhöhe statt.

Mehr von Aachener Zeitung