1. Lokales
  2. Eifel

Rund 4400 Euro: Gemeindebücherei Simmerath erhält Bundesmittel

Rund 4400 Euro : Gemeindebücherei Simmerath erhält Bundesmittel

Die Gemeinde hatte sich im Rahmen des Soforthilfeprogramms „Vor Ort für Alle“ des Deutschen Bibliotheksverbandes um Unterstützung für die Anschaffung digitaler Medien bemüht und kann sich nun über einen Zuschuss in Höhe von genau 4402,50 Euro freuen.

Mit den Mitteln wird unter anderem das Angebot für Kinder und Jugendliche erweitert. So wird für die Kleineren eine Multimediakonsole angeschafft, und für die Größeren steht in Kürze eine Spielekonsole zur Verfügung. Hierbei setzt die Gemein-debücherei auf die bewährte Zusammenarbeit mit dem Simmerather Jugendcafé, das im selben Gebäude zuhause ist. Eine schöne Ergänzung zur bestehenden „Onleihe“, bei welcher E-Books und Hörbücher entliehen werden können, wird der Anschluss an die Video-on-demand-Plattform „filmfriend“ mit ihrem breiten Angebot an Spielfilmen, Serien und Dokumentationen bieten.

Mit dem Soforthilfeprogramm „Vor Ort für Alle“ fördert der Deutsche Bibliotheksverband im Jahr 2020 bundesweit zeitgemäße Bibliothekskonzepte in Kommunen mit bis zu 20.000 Einwohnern. Primär geht es dabei um die Modernisierung und digitale Ausstattung der Bibliotheken.

Ziel ist es, Bibliotheken als „Dritte Orte“ auch in ländlichen Räumen zu stärken und so einen Beitrag zu gleichwertigen Lebensverhältnissen zu leisten. Das Soforthilfeprogramm wird durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) im Rahmen des Programms „Kultur in ländlichen Räumen“ gefördert. Die Mittel hierfür stammen aus dem Bundesprogramm „Ländliche Entwicklung“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft.