Monschau: Geehrte von Medaille völlig überrascht

Monschau: Geehrte von Medaille völlig überrascht

Der Monschauer Ortsverein des Sozialverbandes VdK schließt personelle Lücken im Vorstand. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung im Hotel „Alt Montjoie” standen überdies neben Jahresberichten auch Ehrungen verdienter und langjährig treuer Mitglieder auf der Tagesordnung.

VdK-Kreisvorsitzender Heinz Göbbels und seine Stellvertreterin Hildegard Schommer waren aus Stolberg angereist, um Urkunden und Anstecknadeln zu überreichen.

Monschaus Vorsitzende Maria Janke gab bekannt, nach Integration der Kalterherberger VdK-Gruppe vertrete Monschaus Ortsverein nun neben dieser auch die Angehörigen aus Rohren, Höfen und Mützenich. Tendenz steigend, die Aufnahme des 200. Mitgliedes stehe bevor.

Die Versammlung beschloss, bis dato kommissarisch wahrgenommene Vorstandssposten für die Zukunft auf Dauer zu bestätigen und verantwortlich zu besetzen.

An die Stelle der bisherigen 2. Vorsitzenden Wilma Mertens tritt jetzt Astrid Neuß, das Amt der Schatzmeisterin wird von Anna Jansen auf Helga Janke-Offermann übertragen.

Kreisvorsitzender Göbbels hielt Treuenadeln und Urkunden für Martina Felser, Hugo Flötgen, Kurt Gillessen, Gerta Huppertz, Bernd Scheffen, Arthur Jansen, Dieter Koch, Helmut Lennartz, Josef Prümmer, Lesly Roberts und Nina von Witzki bereit. Sie alle sind zehn Jahre VdKler.

Auf 25-jährige Mitgliedschaft blickt Leo Leyendecker zurück. Da keiner der Jubilare anwesend war, werden ihnen die Auszeichnungen zu Hause überreicht.

Doch dann kam Vorsitzender Göbbels doch noch zum Ehren. Er verlieh dem sichtlich überraschten und erfreuten Vorstandsmitglied Elfriede Roscheda aufgrund „langjährig unermüdlicher Leistungsbereitschaft und großer Verdienste” die VdK-Landes-Verdienstmedaille.

Zugleich wurde der dauerhaft erfolgreich tätige Kassenprüfer und Buchführungsfachmann Karl-Heinz Henn mit Dank und Anerkennung seiner Leistungen verabschiedet.

Zum Abschluss des offiziellen Versammlungsteils, der traditionsgemäß in ein gemütliches Beisammensein überging, informierte der Vorstand über den bevorstehenden Jahresausflug.

Er ist für Freitag, 16. Juli, geplant und wird die Teilnehmer nach Cochem mit interessanter Mosel-Schleusenfahrt führen. Details und Anmeldungen unter 02472/2212.

Ende September lädt Aachens VdK-Kreisverband zur einwöchigen Erholungsreise in den Schwarzwald.

Mehr von Aachener Zeitung