1. Lokales
  2. Eifel

Fußball: Neuauflage des Norbert-Billig-Pokals in Kersternich

Fußballturnier : Neuauflage des Norbert-Billig-Pokals in Kersternich

Nach zwei Jahren Pause war es am Sonntag, 21. Juli wieder soweit. Das Einladungsturnier zu Ehren des langjährigen Vorsitzenden des alten Fußballkreises Monschau, Norbert Billig, fand zum ersten mal auf dem neuen Kunstrasenplatz in Kesternich statt.

In den Jahren 2007 bis 2016 wurde das Turnier vom TSV Kesternich 1947 e.V. veranstaltet, bis dann die Umbaumaßnahmen am ehemaligen Sportplatzgelände an der Straucher Straße eine Pause forderten. Fortan wird dieses Turnier nun vom SV Nordeifel 2012 e.V. auf dem gemeinschaftlichen Sportgelände des TSV Kesternich und des SV Nordeifel ausgetragen werden.

Bei sonnigem Fußballwetter sahen die Zuschauer spannende und auch torreiche Spiele. Den Beginn machten die beiden Mannschaften der Hertha Strauch und der SG Monschau/Imgenborich. Kurz vor Spielende konnte die SG Monschau/Imgenbroich das erste Halbfinale mit 2:1 für sich entscheiden.

Das zweite Halbfinale bestritten die beiden Relegationsaufsteiger des SV Nordeifel und der SG Höfen/Rohren/Kalterherberg. Hier setzte sich die klassenhöhere Mannschaft der SG Höfen/Rohren/Kalterherberg knapp mit 1:0 durch und zog ins Finale ein. Im Spiel um Platz 3 standen sich somit die Mannschaften aus Strauch und des SV Nordeifel gegenüber., wo sich der SV Nordeifel mit einem klaren 4:0 den dritten Platz sicherte.

Im Finale spielten um 16 Uhr die SG Höfen/Rohren/Kalterherberg gegen die SG Monschau/Imgenbroich. Hier wurde der Favorit aus der Kreisliga B seiner Rolle gerecht und gewann ebenfalls eindeutig mit 4:0. Die Siegerehrung übernahmen standesgemäß die beiden Sportskameraden Ernst Wilden aus Kesternich und natürlich der Namensgeber des Turnier Nobert Billig aus Rohren.