1. Lokales
  2. Eifel

Zweiter internationaler „Fieldday“ : Funktreff am Bauernmuseum in Lammersdorf

Zweiter internationaler „Fieldday“ : Funktreff am Bauernmuseum in Lammersdorf

Nach einem erfolgreichen ersten Treffen im vergangenen Jahr findet am Samstag, 22. September, und Sonntag, 23. September, zum zweiten Mal ein internationaler Funktreff („Fieldday“) am Bauernmuseum Lammersdorf statt. Organisiert wird das Wochenende gemeinsam von mehreren Ortsverbänden des Deutschen Amateur-Radio-Clubs (DARC).

Es werden über 20 aktive Mitglieder aus der Nordeifel, Aachen und dem Raum Mönchengladbach sowie befreundete Funkamateure aus Belgien erwartet. Dazu werden auf dem Gelände des Bauernmuseums Funkstationen und Antennen aufgebaut und in verschiedenen analogen und digitalen Betriebsarten in allen möglichen Frequenzbereichen aus Deutschland und Belgien um die Welt gefunkt.

Alle, die sich für Funk und Technik interessieren oder einfach nur neugierig sind, sind eingeladen. Los geht es am Samstag ab 10 Uhr.

Weitere Infos gibt es auf der Facebook-Seite „Funktreff/Fieldday am Bauernmuseum“ und bei Andreas Hermanns per E-Mail: dg8ac@darc.de. Kontaktaufnahme für alle Funkamateure: über das analoge Relais DB0NIS in Schmidt.