1. Lokales
  2. Eifel

Einladung zu „Kon-Takt“ und Lesebühne: Für Menschen mit besonderen Bedürfnissen

Einladung zu „Kon-Takt“ und Lesebühne : Für Menschen mit besonderen Bedürfnissen

„Kon-Takt“ ist eine private Initiative für Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Diese können sein: Menschen mit Behinderung, Wohnungslose, Geflüchtete, Kinder, ältere Menschen, aber auch manchmal der direkte Nachbar.

Kon-Takt-Projekte helfen den Menschen mit besonderen Bedürfnissen durch Gesellschaft, Unterhaltung und Aufmerksamkeit. Projekte können sein: Musikalische Aufführungen, Beisammensein, Lesungen, Flohmärkte und andere Aktivitäten mit karitativem Charakter. Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer begegnen dem „ganzen Menschen“ – mit seiner Freude und Hoffnung, Trauer und Angst – oft genau dort, wo und wie er lebt.

Einladen möchte das Kon-Takt-Team als nächstes zum Kon-Takt am Freitag, 5. Juli, im evangelischen Gemeindehaus in Lammersdorf ab 17 Uhr. Die Gottesdienste in der Kirchengemeinde werden internationaler. Für Kon-Takt Grund genug, mit einem neuen Programm die Besucherinnen und Besucher mit Kurzweiligem aus verschiedenen Kulturen zu unterhalten. Für Imbiss und Getränke ist gesorgt. Der Eintritt ist frei.

Die Veranstaltung „Lesebühne“ findet am 11. Oktober in der Evangelischen Stadtkirche in Monschau ab 18.30 Uhr statt. Der Lesebühne 2018 mit dem Motto „Glauben“ schließt sich die Lesebühne 2019 mit dem Untertitel „Hoffnung“ an. Texte und Musik laden die Gäste auf unterschiedliche Art und Weise zum Nachdenken ein. In kurzen Pausen besteht die Möglichkeit des Gedankenaustauschs oder einfach nur zum Innehalten. Der Eintritt ist frei.

Für beide Veranstaltungen gilt: Alle sind eingeladen – egal welcher Herkunft, Religion oder Sprache.