1. Lokales
  2. Eifel

Simmerath: Fringshaus: Neuer Leiter von Straßenbau NRW zuversichtlich

Simmerath : Fringshaus: Neuer Leiter von Straßenbau NRW zuversichtlich

Der neue Leiter der Regionalniederlassung Ville-Eifel des Landesbetriebs Straßenbau NRW, Gerhard Becker, ist zuversichtlich, dass am Knotenpunkt Fringshaus statt eines Kreisverkehrs eine Lösung mit Bypass-Regelung aus Richtung Lammersdorf erreicht werden kann.

sDniee pknSntdtua aht re nun ni enemi äecsrGhp mti rde Gienmede ritmhemaS ,täeeßgru ewi red nditeBereego Rorge eNeniß nnu mi iuasssfTuscbhuea ttt.lmeiei zegilihtGice abeh keBcer dei ovn ogtRseen sgrmiBrrxE-eteeü fradnMe sEi lteleseehgrt nVgünerukpf des ikrsvsKreheer sarngisFuh imt nreei eAplm in gtneeRo lsa ti„nhc ahcghree“tcs niz.becehte

iDe testeanlgugNu sie dsrbeüei eohn ieen gndurnÄe sde hbdesguileh-snetcc tartgeasrtvsaS rhacbam dnu auch iielnzlfan tledrarabls, ad an nugrhsFias iezw rtausnsBeßnde nftuneeafdreranefi udn edeGlr des Bednus seebrs füveargbr eesni als lentmLedtas.i dGrarhe Bekcre hget tlua groRe niNßee vodna ,sua dass se i„n waet einme hbneal rhaJ uz nerie sngöLu oenmkm .“nakn