Stolberg/Roetgen: „French Songwriting” live mit Renaud Marquart

Stolberg/Roetgen: „French Songwriting” live mit Renaud Marquart

Der französische Musiker Renaud Marquart steht im Mittelpunkt eines sogenannten „French Songwriting” am Mittwoch 31. Oktober, 20 Uhr, in „Venns Theater” in Roetgen.

Können Franzosen nur Chansons oder eintönige Elektro-Musik machen? Oder können Franzosen auch intensive, stimmungsvolle, mal rockige, mal akustische Songs auf Französisch singen? So etwas wie „French Songwriting”, oder „Chanson-Rock”, wie man in Frankreich sagt. Seit ungefähr 15 Jahren mit zahlreichen Konzerten in Deutschland, Belgien, den Niederlanden und Frankreich sowie bisher drei Alben stellt der gebürtige, in Aachen lebende Franzose Renaud Marquart seine eigenen Songs auf Französisch vor.

Und das mit Erfolg: Rund 25 deutsche Sender spielen derzeit das neue Album von Renaud Marquart „Ribambelle de matins à Molfetta”. Abgemischt wurde die Veröffentlichung von Stuart Bruce, dem langjährigen Toningenieur von Peter Gabriel. In Roetgen wird Renaud Marquart von Martin Rohdich an der akustische Gitarre begleitet.

Karten im Vorverkauf gibt es in Monschau im Kulturamt des Rathauses und bei der Monschau-Touristik, in Simmerath in der „Buchhandlung am Rathaus. In Roetgen sind Karten im „Lesezeichen” und in der Roetgen-Therme erhältlich.