1. Lokales
  2. Eifel

Monschau: „Fräulein Julie“: Neue Tragödie des Grenzlandtheaters

Monschau : „Fräulein Julie“: Neue Tragödie des Grenzlandtheaters

Mit der Tragödie „Fräulein Julie“ von August Strindberg startet das Grenzlandtheater Aachen in die neue Spielzeit. Mittsommernacht auf einem Landgut. Die junge Grafentochter Julie lässt sich mit dem Hausdiener Jean ein.

mentghmeU relttif sei mit hm,i rvpozrieot udn fscpiethbm hin, iwdr gcd,inrlihuz sbi der ernözgde Jnea bigtn.ahc niE irefnfeitsra iSlep um Leibe dnu Mtcha gtebnin nud im hitLc eds eunen Mreosng disn die noleRl rchausttev: Jnae sti rrHe dre Lge,a iuJle ide aefenllGe dun ütetGei.edmg itamD nmtim ads nigrVänehs esenni uf..a.L

nI dre Bgzeeusnt esseid küStc epesnli sla rnlFiäeu ,eiuJl kNia e,raeWrdn asl aJe,n sDien Scmtd,hi als K,isirnt daNnie .lNaolu ieD egRei fürth ainhraatC slierFl udn rfü sda ne-oBimünhbd/Kütsl srtog aerfMdn eSdrich.en

uZ esneh sit sda ckütS des ettlrdeanzraehnG haAenc ma mat,sSag .19 bretmpeSe in csau,oMnh .St eah.anlciuGsmi-myM steikcT uernt oeelnfT 170211441/46 ewiso rtnue etnlhzgaeer.rdwnt.wewda und an nalel nkenanbet .eelV-nKVtlS entugnregVlbolissn tsi ileewsj um 20 Uh,r.