1. Lokales
  2. Eifel

Neue Kurse in Kommern: Fotografie und Obstbaumschnitt lernen

Neue Kurse in Kommern : Fotografie und Obstbaumschnitt lernen

Das Freilichtmuseum Kommern bietet die perfekte Kulisse für einen neuen, zweitägigen Grundkurs im Fotografieren. Am Wochenende, 7. und 8. März, können Hobbyfotografen jeweils von 10 bis 16 Uhr den praktischen Umgang mit der eigenen Kamera und die theoretischen Grundlagen des Fotografierens erlernen.

Wer sich weniger für die Kulisse, als für die Natur an sich interessiert, kann am Freitag, 20. März, von 10 bis 16 Uhr an einem Kurs zum Obstbaumschnitt teilnehmen.

Im Fotografie-Grundkurs des Fördervereins des Freilichtmuseums Kommern werden die Teilnehmer von Hans-Theo Gerhards mit ihrer eigenen Kamera angeleitet. Er ist Fotograf und Bildredakteur des Kommerner Freilichtmuseums. Themen des Kurses sind unter anderem Bildbetrachtung und Beurteilung, Optimierung der Bildaussagekraft und fotografische Theorie. Eine Anmeldung zum Fotografie-Grundkurs ist zwingend erforderlich, da er erst mit einer Mindestbelegung von fünf Personen zustande kommt. Die Kursgebühr beträgt 120 Euro.

Der Kurs des Fördervereins zum Obstbaumschnitt teilt sich in zwei Bereiche. Nach dem morgendlichen Theorie-Teil wird nach der Mittagspause auf den Obstwiesen des Museums das fachgerechte Schneiden geübt. Dabei kommt der Kurs auch dem Museum selbst zugute: Guter Obstbaumschnitt trägt zum guten Ernteertrag bei – und den erhofft sich das Museum für den „Tag des Apfels“ im Oktober. Die Teilnahmegebühr zum Obstbaumschnitt-Kurs beträgt 40 Euro inklusive Museumseintritt.

Anmeldungen für beide Kurse nimmt Inge Ruschin entgegen, per E-Mail an inge.ruschin@lvr.de, telefonisch unter 02443/9980147 oder per Fax an 0221/82842930.