1. Lokales
  2. Eifel

Simmerath: Fortschritt in der Malteser-Endoskopie

Simmerath : Fortschritt in der Malteser-Endoskopie

Durch eine großzügige zweckgebundene Spende einer Privatperson in Höhe von 5000 Euro konnte die Innere Abteilung im Malteser Krankenhaus St. Brigida in Simmerath so genannte „Bougie-Stäben” anschaffen. „Mit Hilfe dieser Kunststoffstäbe können Engstellen in der Speiseröhre aufgedehnt - bougiert - werden”, so Dr. Klaus Generet, Chefarzt der Inneren Abteilung.

„izrHeu ofetrlg nztshäcu eein eSpugnielg dre eseieShrprö erutn lhteierc eoarN.ks eDbai idwr nie natrühgdshFru sib ni dne Mngae rtrehofvgü. saD pksEoond idwr ernnttef dnu eid Sbäte hniedelancsß itm dmsegnitee musceerhrsD berü ied Veregngun eirheü.ntgf uidhrHcer aelnss ihsc ied egltsEelnn odsnehcn ieuden”.ehnfDa nenIer tnbiugeAl ma eMlesrta Kkusnneahra in methmSrai frtüh jhclärhi 0002 pekohdsnoscie nnsnhucuerUgte bei eEanrhcwens cur.hd Die poEnsoekid deibtnfe sich ufa mde tsrmennedo datnS der .kTinhec chrHrdeui tsi eeni emotpali aedBngnhlu rde Ptntni,aee eedrn nawgecburhÜ dnu eid aoeughbaNnbcthc etgeteirw.shlä