Simmerath: Flotter Flitzer wartet auf den neuen Besitzer

Simmerath: Flotter Flitzer wartet auf den neuen Besitzer

Noch vor wenigen Jahren warnten Autoverkäufer ihre Kunden vor der Anschaffung eines Fahrzeuges der Farbe Weiß: „Diese Lackierung ist nicht in, findet bei Second-Hand-Erwerbern kaum Liebhaber!“ Im Produktionsjahr 2010 änderte sich der Publikumsgeschmack schlagartig: Pkw „ganz in Weiß“ sind seither der Renner im Straßenbild. Und so schlug denn auch der Volltreffer der vom Simmerather Gewerbeverein einmal mehr initiierten Weihnachtsverlosung beim interessierten Publikum ein wie ein Blitz.

Im Witzerather Autohaus Breuer erlebte Donnerstag Abend ein flotter Flitzer aus Frankreich seine Premiere. Zum ersten Mal wurde - nach bis dato bereits 16 Auslobungen deutscher und japanischer Fabrikate - ein Wagen der französischen Marke Citroen verlost. Der oder die Glückspilze erwarben mit der Losnummer 174043 Fortunas Gunst und ein Auto vom Typ C 3, Sondermodell „Cool & Sound“ mit allen Schikanen im Wert von rund 14000 Euro (wir berichteten).

Citroen-Vertragshändler Stephan Breuer und Ehefrau Astrid registrierten unter ihren Kunden reges Interesse am Hauptgewinn, der in ihrem Autohaus ausgestellt war. „Viele begutachteten das schmucke Exponat, fanden Gefallen daran und zeigten spontanes Interesse, es zu kaufen.“ In der Tat: das familienfreundliche Gefährt in schickem Design ist zugleich ein optisch ansprechendes und aktuell-sportliches Transportmittel für alle Generationen.

Zur Ziehung des Hauptpreises und zusätzlichen Ermittlung der 20 glücklichen Besitzer von Simmerather Geschenkkarten (Stückwert je 50 Euro) hatten sich Gewerbevereins-Vorsitzender Michael Haas und zahlreiche seiner Vorstandskollegen eingefunden. Haas wertete die jüngste Weihnachtsaktion erneut als „vollen Erfolg, 80 unserer Mitglieder aller ortsansässigen Branchen beteiligten sich“. Als charmante kleine Glücksfeen fungierten die Geschwister Caroline (9) und die sechsjährige Anne Breuer.

Ob sie ein glückliches Händchen bewiesen und per Tombolaziffern eine(n) würdige(n) Neubesitzer(in) zum schnittigen Hingucker kreierten, wird sich rasch zeigen... Und so hoffen die Organisatoren, „dass sich nach gutem Brauch bald klärt, unter welchen Weihnachtsbaum wir das gute Stück rollen dürfen“. Darum: Glückscoupon-Besitzer bitte melden!

Auf folgende Zahlenkombinationen entfielen Geschenkgutscheine in handlicher Kartenform: 292483, 250451, 183913, 293316, 295488, 199451, 170081, 297248,295510, 184777, 172332, 264931, 174932, 225789, 225516, 120586, 290785, 274215, 244415, 294115.

(M.S)
Mehr von Aachener Zeitung